Komet C/2022 E3 (ZTF)

Dieser Komet wurde von der Zwicky Transient Facility am 02. März 2022 entdeckt. Er war damals 17 mag hell und noch 4,3 AE von der Sonne entfernt. Seine größte Sonennähe erreicht er am 12. Januar 2023 mit 1,11 AE und die größte Erdnähe ist am 02. Februar 2023 mit 0,29 AE. Er steht dann in der Nähe des Polarsterns.

14.11.2022

Am Abend des 14. November 2022 waren Mond und Wolken vom Abendhimmel verschwunden. Von 18:25 - 18:57 MEZ habe ich eine Serie von 1847 x 10 sec gemacht mit dem Samyang 135 mm, Blende 2 und der ASI 294 MC Pro bei 400 gain. Um 18:41 MEZ (zur Mitte der Bildserie) stand der Komet noch 19 Grad hoch in WNW, die Sonne war 20 Grad und der Mond 10 Grad unter dem Horizont.


Ausschnitt 1,2° x 1,2° vom Summenbild

Die Sonnenentfernung betrug hier 1,456 AE (218 Mio km) und die Entfernung von der Erde war 2,007 AE (300 Mio km). Die Elongation von der Sonne war 43 Grad und die Bewegung des Kometen 3,7"/Std (0,5 Pixel/Std). Ein kurzer Staubschweif ist sichtbar und die Helligkeit des Kometenkopfes lag nun bei mag 10,3.

06.10.2022

Am Abend des 06. Oktober 2022 habe ich einen ersten Versuch gemacht den Kometen mit dem Samyang 135 mm, Blende 2 und der ASI 294 MC Pro bei 400 gain abzulichten. Die Astronomische Dämmerung endete in Elmshorn um 20:30 MESZ, der Komet ging um 01:18 MESZ am Nordwesthimmel unter. Von 20:44 - 21:14 MESZ habe ich eine Serie von 120 x 15 sec gemacht. Um 20:59 MESZ stand der Komet 33 Grad hoch im Westen in der Nördlichen Krone. Der zu 88% beleuchtete Mond stand 22 Grad hoch in SSO.


Ausschnitt 1,2° x 1,2° vom Summenbild

Die Sonnenentfernung betrug hier 1,875 AE (280 Mio km) und die Entfernung von der Erde war 2,255 AE (337 Mio km). Die Elongation von der Sonne war 55 Grad und die Bewegung des Kometen 23"/Std (3 Pixel/Std). Ein kurzer Schweif ist sichtbar und die Helligkeit des Kometenkopfes lag bei mag 11.